Drucker im Chaostreff

Kyocera FS-3820 mit integriertem IB-21 Ethernet Printserver (Schwarz/Weiß)

FQDN: printer.raum.chaostreff-dortmund.de

Diesen Drucker kann man mit CUPS ganz einfach automatisch erkennen und installieren lassen. Als Treiber wählt man Foomatic/$irgendwas. Also irgendwas, das PCL6 ausspuckt wird auf jeden Fall gehen. Sollte CUPS den Drucker nicht automatisch erkennen, so muss man ihn manuell einrichten, dazu nimmt man folgendes:

socket://printer.raum.chaostreff-dortmund.de:9100

Minolta QMS Magicolor 3100 CrownNet? (Farbe)

FQDN: printer2.raum.chaostreff-dortmund.de

Windows

  1. Neuer Lokaler Drucker
  2. Neuer Anschluss: Standard TCP/IP Port
  3. hostname rein
  4. Gerätetyp: Benutzerdefiniert
  5. Protokoll: LPR
  6. Warteschleifenname: default

Treiber: kmppd64psminiwin_1310090en.zip

Linux CUPS

  1. Neuer Netzwerkdrucker protokoll LPR
  2. Adresse: lpd://printer2.raum.chaostreff-dortmund.de/default
  3. Treiber: die PPD Datei hier mq3100np.ppd.zip
  4. Spaßhaben

MacOSX

Das ist ein wirklich verruecktes, haessliches aber gutes Workaround.

  1. Gehe zu „System Preferences → Printer & Scanners“
  2. Waehle „Add Printer Or Scanner“ aus Menu hinter dem kleinen „+“
  3. Waehle aus den „Nearby Printern“ den „KM5843B7“ aus
  4. Waehle aus den Teibern den „HP LaserJet Series PCL 4/5“ aus
  5. Et Voila

Warum geht das? Weil PCL ein Druckstandard ist und OSX da anscheinend keinen exakten Kyocera typen braucht.

Scannen PDF auf Filebase

  • Scan Taste
  • drei mal runter Taste „Shared Folder“
  • OK
  • Select Profile
  • „filebase“
  • OK
  • Grüne Taste „Start“

Die files landen auf der Filebase im Ordner „_scanner“.

  • Zuletzt geändert: 15.09.2017 20:20
  • von rub1k