Drehmaschine

Wir haben eine Drehmaschine der Firma Quantum. d210x400_d250x400_d250x550_d_vers.1.2.5-1.pdf

  • Spitzenhöhe:125 mm
  • Spitzenweite: 400 mm
  • Drehdurchmesser (max.): 250 mm
  • Spindelbohrung: 20 mm
  • Spindelkonus: MK 3
  • Spindeldrehzahl: 6 Stufen 130 - 2100 min-1
  • Gewinde – Metrisch: 0,4 - 3,0 mm/U
  • Gewinde - Zoll: 10 - 44 Gg/1“
  • Längsvorschübe: 0,1 - 0,2 mm/U
  • Verfahrweg Oberschlitten: 72 mm
  • Verfahrweg Planschlitten: 115 mm
  • Reitstockkonus: MK 2
  • Reitstock-Pinolenhub: 60 mm
  • Motorleistung: 50 Hz ,550 W
  • Abmessungen: L x B x H ,865 x 500 x 500 mm
  • Nettogewicht: 96 kg
Für die Benutzung ist eine Einweisung erforderlich.

Einweisungen können dir geben:

  • Lucas
  • Fisch
  • Zeus
  1. Schutzbrille tragen (keine Handschuhe tragen)
  2. Material Sicher und fest einspannen
  3. Futterschlüssel niemals stecken lassen
  4. Deckel schließen
  5. Wendeschneidplatten prüfen ob evtl abgebrochen
  6. Werkzeughalter einlegen und an Backenfutter ausrichten. Höhe Ausrichten nicht vergessen
  7. Werkzeughalter gut fest spannen.
  8. Nach der Arbeit Maschine reinigen (mit Lappen/Pinsel. KEIN Bremsenreiniger oder Spiritus oder Aceton und co.)
  9. Werkzeughalter aus der Maschine entfernen und rechts ins Regal legen. Bitte auch kurz abputzen.
  10. Späne bitte nicht mit dem Staubsauger ein saugen. Bitte in die Kästen unter der Werkbank sortieren. Der Staubsauger verstopft gerne.
  11. Schwalbenschwanzführungen mit dem Gleitbahn-Öl einschmieren (großzügig)
  12. Deckel zu, Werkzeug weg legen.

Falls etwas kaputt geht, keine sorge, Köpfe rollen bei uns nicht. Aber bitte schreibe einen Hinweis per Email an discuss@lists.ctdo.de damit sich jemand kümmern kann. Abgebrochene Bohrer und Wendeschneidplatten können gerne auf eigene Kosten ersetzt werden.

  • Zuletzt geändert: 24.05.2017 01:21
  • von lucas