bunti/ArtNet & Lampel

Laufen wieder, dazu fehlt es noch an der GUI, die von henne umgesetzt wird.

  • *RESTful* - das RESTful Interface ist soweit (vermutlich) von xleave schon fertig gestellt worden, hennes Teil fehlt noch
  • xleave hat Hallsensoren, Reedkontakte, USB-HID Device zum senden von Buchstaben die wir auswerten koennen
    • → ist soweit fertig
  • xleave hat auch bei Supermagnete bestellt, unsere Magnete sind zu klein fuer den Hallsensor/Reedkontakt
  • henne hat drei gruene Positions-Punkte auf den Tisch geklebt

Webcam + motion, damit koennen wir z.B. weisse Dosen auf dem schwarzen Tisch tracken
→ dazu sollten wir noch ein kleines Spiel ausdenken

Browse Quellcode Steuerungssoftware: http://repos.ctdo.de/git/?p=crashtest.git;a=summary

Dosenspiel

Ablauf:

  1. Raum dunkel! rel. laute Musik …
  2. Lichtschranke triggert den Anfang (erster Trigger zählt, lichtschranke muss freibleiben, bleibt bis zum Ende inaktiv)
  3. Musik etwas leider „schlecht“
  4. Dose muss gefunden werden
  5. Es gibt 3 Sensoren unter dem Tisch die markiert sind, dort muss die Dose in der richtigen Reihenfolge draufgestellt werden, „Statusanzeige“ über lampel
  6. Hints zum Spiel per Gangbang Wall

Spielablauf (z.B. gegebene Reihenfolge 1,2,3,2,3,1,3)
Spieler stellt die Dose auf ein falsches Feld → Lampel Rot
Spieler stellt die Dose auf ein richtiges Feld → Lampel Gelb
Nun muss der Spieler die Dose aufs richtige 2. Feld stellen, damit die Lampel Gelb bleibt, sonst Lampel Rot und der Spieler muss wieder mit Feld 1 Anfangen.
Ist der Spieler mit dem letzten Feld fertig, wird Lampel Grün
→ Manuell durchgespielt und laeuft, automatische Version in Realisierung

Abschluss „gruenen Knopf“ am Kuehlschrank druecken! (mit Spot beleuchten)
dadurch wird die Mikrowelle eingeschaltet:
r0ckets liegen in der Microwelle und werden durch Signal angezeigt (Ton und Licht)

r0kets

Je mehr Gedichte die Gruppe der Spieler korrekt löst, desto besser werden Licht/Musik im Raum
– Tunix hat eine Application fast fertig, xleave hilft
– r0kets sollen remote aktiviert werden koennen, damit wir diese erst aktivieren koennen wenn das erste Spiel erfolgreich ist
→ dazu r0cket booten, Display ausschalten, dann wake-packets spammen und alle 200msec pollen

Hints auf Gangbang

Die Hints zu den Spielen werden per wall auf Gangbang ausgegeben
→ „Heiss oder kalt? Finde es mit einem passenden Gegenstand heraus!“
→ „Wunderbar! Heiss und gruen. Aber ist das schon alles? Druecke „Enter“!“
→ „Lass Deine Kreativitaet spielen. Mach Deine Gedanken sichtbar!“
→ „Findest Du es wirklich angenehm? Da fehlt noch was … Achte auf die Ampel, und mache positive Dinge!“

Bewertung

10 = 5 sehr gut
11-15 = 4 gut
16-20 = 3 befriedigend
21-25 = 2 ausreichend
26-30 = 1 shit

Photo der Protagonisten

Vor der Leinwand Foto machen

  1. mit Beamer angeworfene Folie mit Massstab der erreichten Punktzahl bzw. Rangliste

Todo auf Gangbang

Folgendes muss noch konfiguriert werden

→ DPMS deaktivieren, kein Standby Monitor
→ (figlet &) wall mit guter lesbarer Schrift testen
→ remote steuerbare hints (mit wall)
→ xterm im Fullscreen starten
→ nach moeglichkeit Text zentriert anzeigen – Eimann kuemmert sich drum

  • Zuletzt geändert: 11.07.2016 23:18
  • (Externe Bearbeitung)