Feldtelefon

Einige im CTDO haben Interesse daran sich mit Feldtelefonen auseinanderzusetzen, ähnlich wie die Chaosvermittlung auf den C3s.

Ich möchte auf dieser Seite zunächst die Recherchen sammeln und auch für andere verfügbar machen.

  • Farbcodes:
    • Gelb = 100m
    • Blau = 50m
    • Grüm = 25m
    • lila = 12,5m
    • Schwarz ⇐ 25m
  • Wo? (unklar obs stimmt, Stand BBQ2018)
    • Rolle1 (ohne Ritzel)
      • 350m
      • 2x 100m
      • 2 x 50m
    • Rolle 2
      • unklar, bestimmt so 300m
      • 2x 100m
      • 3x25m
    • Rolle3
      • 850m am Stück
    • ausserhalb
      • 4x25m

10er OB Vermittlung

Amtszusatz

Linksys SPA1001 Voip POTS converter

Datenverbindung/DSL über Feldkabel

Mögliche Ersatzteile

Hier möchte ich einfach mal Ideen sammeln, was man noch umsetzten könnte

  • Amtszusatz:
    • Empfindlichkeit erhöhen, dass Anrufe verlässlich Klingeln
    • Impulswahl zu MFV umsetzter, sodass man auch herauswählen kann
  • Anleitungen
    • Benutzung eines Telefons durch Gäste/Publikum
    • Aufbau und Betrieb der Vermittlung
  • Dokumentation von Reparaturen
    • Die Kabelverbindung am Stecker des Höhrers brechen leider schonmal
  • Warteton/Musik, ich glaube da hat die Chaosvermittlung in deren Wiki was zu geschrieben
  • RaspberryPi als PBX und ATA?
    • es kam mal die Idee auf, mit dem Raspberry Pi einen Rundum-Sorglos ATA zu bauen, z.B. ausgehend von einem Hifi-Shield oder so…
    • Fritz.Box ist zwar einfach, hat aber einige Probleme.. keine Vermittlung von Voip clients, interne nummern fest…
  • Brücke zu PMR/CB/Amateurfunk
  • Textnachrichten über die Zweidrahtleitung
  • hat hier jemand DSL gesagt?
  • Akkuladegerät mit der Kurbel?
  • 2019-03-19
    • vor der Maker Faire haben Fisch und ich die Feldtelefone nochmal durchprobiert, dabei viel auf, dass die Amtszusätze nicht mehr so richtig klingeln wollen.
    • (Bezieht sich auf den älteren Amtszusatz, ohne Batterien) Die erste Idee war, dass die Klappen schwergängig sind und sie deshalb nicht fallen, wir haben also eine davon vorsichtig zerlegt:
      • Kontakte innen ablöten
      • Vom Hebel den Kunststoff abschrauben, dann das Schild abschrauben, jetzt liegen beide Schrauben vom Schauzeichen frei
      • Am Schauzeichen unten die Schraube lösen, nun kann das Innenleben nach hinten herausgezogen werden (Rückstellhebel hineindrücken, das blockiert sonst)
      • Welle von der Schauklappe herausgezogen, vorsicht Unterlegscheibe!
      • nach vorsichtiger Schmierung mit Silikonspray wieder zusammengebaut.
      • –> leider gehts immernoch nicht besser
    • wir haben versucht son bischen den Strompfad beim Klingeln nachzuvollziehen, dabei haben wir ausversehen den Kondensator, welcher in Serie zum Schauzeichen liegt gebrückt und das Schauzeichen hat direkt ausgelöst.
      • nach etwas experimentieren haben wir den KOndensator mal durchgemessen, bei beiden Leitungen hat „C3“ ca. 1.9µF (ich weiss leider nicht was er haben soll)
      • wir haben mal einen 400nF folienkondensator (250V) parallel dazu gelötet und nun lösen die Schauzeichen an der Fritzbox 7170 wieder zuverlässig aus.
    • Bei dem Anderen Amtszusatz ist das nicht so einfach, hier werden die jeweiligen Leitungen auf einer Platine verarbeitet, einen Kondensator hab ich mal durchgemessen, der ist aber noch ok.
      • Dieser Amtszusatz hat auch „automatische Schlusszeichengabe“ wo ich noch nicht weiss was es bedeutet. Ist wohl für den Betrieb „AuToKo“ vorgesehen - irgendwas BW-spezifisches?
      • Ebenso ist hier kein Schaltplan verfügbar ;-(
      • Dafür konnte hier das Ausgerissene Anschlusskabel repariert werden, ist bestimmt mal runtergefallen und hing zur am Kabel. Die sind ja eh alle 1:1 verdrahtet
  • Zuletzt geändert: 21.03.2019 15:14
  • von blast0r