Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
projekte:pesthorn [10.01.2012 20:21]
zeus
projekte:pesthorn [11.07.2016 23:18] (aktuell)
Zeile 13: Zeile 13:
 [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2344|{{http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2344&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150 ​ }}]] Dafuer sollen LEDs angetrieben von einem AVR-NET-IO sorgen. Als Vorlage fuer das Pesthorn als solches, habe ich einen Druck aus den 1990er Jahren verwendet und dieses vektorisiert. Mit einem Beamer auf zwei Sperrholzplatten projiziert war es ein leichtes die Form zu uebertragen. Das Ausschneiden mittels Stichsaege gestaltete sich nicht ganz so trivial, da das Holzmaterial recht fragil daherkam. So kam dann noch Nacharbeit zur Ausbesserung hinzu. [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2331|{{ ​ http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2331&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150}}]] [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2344|{{http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2344&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150 ​ }}]] Dafuer sollen LEDs angetrieben von einem AVR-NET-IO sorgen. Als Vorlage fuer das Pesthorn als solches, habe ich einen Druck aus den 1990er Jahren verwendet und dieses vektorisiert. Mit einem Beamer auf zwei Sperrholzplatten projiziert war es ein leichtes die Form zu uebertragen. Das Ausschneiden mittels Stichsaege gestaltete sich nicht ganz so trivial, da das Holzmaterial recht fragil daherkam. So kam dann noch Nacharbeit zur Ausbesserung hinzu. [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2331|{{ ​ http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2331&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150}}]]
 Mit Dremel (oder etwas was so den Anschein macht) und Schleifpapier noch etwas entgraten, die Rundungen nachbearbeitet und dann noch zur Stabilisierung auf Holzlatten verschrauben - die Knochen wurden in einem weiteren Arbeitsschritt auf eine Plexiglasscheibe geschraubt. Das Ganze ist dann noch mit Keilen ausgestattet worden, damit man es spaeter auch abnehmen kann. Die Konstruktion kann einfach in die Wandhalter eingehaengt werden, wie ein normales Bild an zwei Naegeln - so der Plan. Bis hierher sah der Plan als erreicht aus. Aber es hing ja noch nicht. \\  Mit Dremel (oder etwas was so den Anschein macht) und Schleifpapier noch etwas entgraten, die Rundungen nachbearbeitet und dann noch zur Stabilisierung auf Holzlatten verschrauben - die Knochen wurden in einem weiteren Arbeitsschritt auf eine Plexiglasscheibe geschraubt. Das Ganze ist dann noch mit Keilen ausgestattet worden, damit man es spaeter auch abnehmen kann. Die Konstruktion kann einfach in die Wandhalter eingehaengt werden, wie ein normales Bild an zwei Naegeln - so der Plan. Bis hierher sah der Plan als erreicht aus. Aber es hing ja noch nicht. \\ 
-Damit die Oberflaeche lakiert werden kann, muss diese von Unebenheiten befreit und grundiert werden - also spachteln, schleifen, spachteln, schleifen... +Damit die Oberflaeche lakiert werden kann, muss diese von Unebenheiten befreit und grundiert werden - also spachteln, schleifen, spachteln, schleifen... ​\\ 
 +Nun ist auch diese Arbeit soweit, sogut! Die Aussenkanten muessen aber noch gleichmaessig nachgeschliffen werden, damit ein runder Eindruck entsteht. Dazu kommen noch Feinarbeiten an den kleinen runden Ecken. ;-) [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2346|{{ ​ http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2346&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150}}]] Die Grundierung ist auch aufgebracht,​ mit einem einfachen Pinsel mit einer ziemlich dickfluessigen loesungsmittelhaltigen Grundierung. [[http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_itemId=2350|{{http://​gallery.ctdo.de/​main.php?​g2_view=core.DownloadItem&​g2_itemId=2350&​g2_serialNumber=1&​.jpeg?​150 ​ }}]] Wir werden sehen ob diese die Erwartungen erfuellt.
 ...to be continued! ...to be continued!
  • Zuletzt geändert: 11.07.2016 23:18
  • (Externe Bearbeitung)