Diese Seite enthaelt alle Moeglichen Beschluesse aus den verschiedenen Plenen. Muss mal ueberprueft werden was sich hier widerspricht. Alles copy & paste von Topic-Abend (Archiv) ergo: je weiter unten in einem Abschnitt eine Info steht, desto aelter ist sie

  • Jeder der ausserhalb der „Mate Norm“ trinken moechte darf 1-2 kaesten von seienm Zeug kaufen, hinstellen und sich das Geld nehmen
  • Wir kaufen beim naechsten mal 2-3 Kaesten Wasser beim Getraenkeeinkauf da Sodastream extra Geld kostet und die Wartung durch uns eher ungewiss erscheint Wasser ist dann erstmal testweise fuer free
  • Es wurde beschlossen, dass der Getränkepreis auf 1,50 Euro erhöht wird, Wasser kostet dann 0,50 Euro
  • SchluesselkastenSchluessel-Schluesselkasten ist approved, kommunikation war anfangs holprig, jetzt alles gut. vorgehen demnaechst: zum plenum randomisieren wir eine neue pin, setzen diese und veroeffentlichen sie im wiki (https://wiki.ctdo.de/ctdo/schluesselkastenschluesselschluesselkastencode) dazu gibt es ein kniffel spiel mit wuerfeln. wie ihr euren wurf deutet und in eine pin interpretiert ist dabei euch ueberlassen
  • 20€ mindest Spende für Schlüsselträger. Um den Bedarf zu decken. Ausnahmen sind zu besprechen falls es sich einer nicht leisten kann.
  • Spenden im Dezember prüfen und ggf. die Personen ansprechen.
  • Der Kassenwart sollte ein mal Im Quartal die Schlüsselliste mit den Spenden abgleichen und Fehler an den Vorstand melden
  • User die nicht bezahlen werden diskret gefragt ob es dafür einen guten Grund gibt und können das regelmässige spenden einfach wieder aufnehmen, falls dies nicht erfolgt wird auf eine Schlüsselrückgabe hingewiesen, sollte dieser nicht nachgekommen werden muss die weitere Vorgehensweise erarbeitet werden.
  • Nutzung: Nur mit Staubsauger + Abluft an + Nachher ALLES Sauber machen
  • Services sollen im Hinblick auf Funktionalität und Dienste für den Endnutzer, nicht ohne einen Beschlusses auf einem TT eingestampft werden. Entscheidungen über die technische Umsetzung des jeweiligen Dienstes liegen im Ermessen der Administratoren.
  • Wechsel/ Erweiterung im Zuständigkeitsbereich sollen ab nun analog zur Ernennung von Chaoten erfolgen (Vorschlag auf die Interne Mailingliste und eine Woche Widerspruchsfrist ab Bekanntgabe). Die zuständigen Admins werden im Wiki festgehalten! (Fionera und Stefan erstellen diese Liste) Die Ernennung zum Admin verpflichtet zur Pflege der Wiki-Liste.
  • Administratoren, die ihren Pflichten nicht nachkommen oder die Arbeit anderer Administratoren mutwillig oder grob fahrlässig stören, können auf einem TT von ihren administrativen Aufgaben entbunden werden.
  • sperrige Gegenstände in /dev/random Sprerrige Gegenstände, die nicht in die /dev/random Kiste passen, sollen mit einem großen Aufkleber versehen, in der Nähe der /dev/random, /dev/null Kiste aufbewahrt werden. Zusätzlich soll ein Foto des Gegenstandes auf der Mailingliste verbreitet werden, damit der Besitzer darauf aufmerksam wird.
  • Frist fuer neue TOP: 48h vor Plenum
  • Einführung von dem „Gesprächskissen“ auf Topictreffen, damit leute ausreden können.
  • Hochregal Raum4, nicht mehr als privates Dauerlager nutzen, vor allem das Styropor aber auch Copter und foo.
  • neue Policy: Lagerung von Projekten, an denen aktiv gearbeitet wird ist OK. Dauerlagerung nur zum Zwecke der Lagerung nicht!
  • „Alles was längerfristig hier liegt muss in einer Projektkiste liegen“
  • In Zukunft Verhältnismäßigkeit wahren und Aufräumaufgabe erst erledigen, wenn Werkzeug z.B. nicht in Benutzung ist
  • Jeder soll seinen eigenen Kram wegräumen
  • Aufräumen heißt in Zukunft „Reinigen“ und soll nicht alles perfekt aufräumen und Werkzeuge aus laufenden Prozessen entfernen
  • Dev/null/-Kiste soll in Zukunft mit zwei Kisten konsequent gepflegt werden für Gegenstände mit ungeklärten Besitzverhältnissen
  • Termin für Weiterreichen in die nächste Kiste ist das Topictreffen
  • Wer Projekte aufgebaut auf dem Arbeitsplatz stehen lässt soll diese mit einem Zettel versehen, wie lange das ganze liegen bleiben soll
  • Übernachten ist generell nicht möglich. In Ausnahmefällen/Notfällen mit Absprache möglich.
  • Absprachen über die interne Mailingliste
  • Schlüssel: Derjenige soll den Schlüssel aus Raum 4 mitnehmen. Wenn möglich soll jemand vom Treff anwesend sein.
  • Schlüsselträger einweisen, vor dem Abschließen nochmal durch die Räume zu gehen
  • Geschirr, Flaschen und Müll auf den Tischen einsammeln
  • Geschirr mit Gammelpotential zumindest grob abspülen
  • gleiches gilt für Haushaltsgeräte wie Kaffeepresse
  • organischen Müll mit runter nehmen
  • Schlüsselträger dürfen anderen Anwesenden Dampf machen, dabei zu helfen
  • Schluesseluebergabe wird mit Einweisung abgeschlossen
  • Pizzakartons werden direkt nach dem Konsum weggeworfen
  • Es wurde beschlossen: Fotografieren und Filmen in den Raeumen des ctdo ist grundsaetzlich untersagt. Ausnahme ist Dokumentation bzw. Aufnahmen ohne Personen im Bild.
  • /dev/null kiste wird eingeführt. Dies ist eine Kiste, in die Krempel von
  • Leuten reinkommt, der einfach rumliegt. Der Inhalt wird fotografiert und
  • festgehalten, wann was da reingekommen ist. Die Eigentümer können dann
  • innerhalb eines Monats ihre Sachen herausnehmen und aus dem Raum entfernen.
  • Nach Ablauf dieser Zeitspanne können andere Leute sich den Krempel aneignen
  • oder wegwerfen.
  • ===== Aufraeumen: =====
    • Aufräumen am Dienstag
    • 20 Uhr
    • MPD Spielt Sirene / Text / etc.
    • Die Aufgaben werden auf einzelne Karten geschrieben
    • Der, der den Karten um 20 Uhr am nächsten steht, verteilt die Karten an die Anwesenden
      • Aufgaben:
      • Saugen Raum 1-5 (ein Raum pro Person)
      • Tisch Raum 2 abräumen
      • Papiermüll runterbringen
      • Küchenmüll runterbringen
      • Gelber Sack und Restmüll runterbringen
      • Küche aufräumen
      • Tische in Raum 3 aufräumen
      • Werkzeug und Flaschen einsammeln
    • Falls das nicht funktioniert:
      • Zuweisen der Aufgaben (per Mail)
      • Aufgaben müssen innerhalb von 1 Woche erledigt werden, Zeiteinteilung frei
  • Es sollen Aufräumkarten fürs Spülen erstellt werden
  • Spülwasser soll dauerhaft in der Spüle verbleiben, damit jeder seinen Teller schnell und einfach abwaschen kann
  • Lebensmittel im Kuehlschrank sind zu vermeiden bzw. mit Datum zu beschriften oder entsorgen!
  • Alle Briefe werden gescannt
  • Wenn Post an bestimmte Personen oder Rechnungen in der Post sind: Mail an die Person bzw. kasse@ctdo.de
  • wir kicken nicht.
  • jeder kann leute ignorieren
  • Schlüsselschalter für: Fräse, Bandsäge, Drehbank, Schweißgerät, Schleifmaschinen. Schlüsselausgabe nur nach Abstimmung
  • Beschluss: Haftungsausschlüsse werden an die Arbeitstische gelegt.
  • „Neue Personen“ werden auf die Regeln hingewiesen
  • Regeln/Ablaufplan wird ausgehängt
  • Das Topictreffen spricht sich dafür aus, dass Erwachsenenrepaircafe auch in Zukunft beizubehalten.
  • Kinder-Bespaßung beim Reparaturcafe Repaicafe ja - bespaßung Nein
  • Beschluss: Haftungsausschlüsse werden an die Arbeitstische gelegt.
  • „Neue Personen“ werden auf die Regeln hingewiesen
  • Regeln/Ablaufplan wird ausgehängt
  • Neue Regelung: Nur noch von uns gekauftes Fillament, kein Mitbringen mehr. Neue Regelung: Bedient nach Known-Faces wie bei Lasercutter. Anprechpartner: zeus, whisky, pascal
  • → Nur jeweilige Admins haben die Rechte was ander entsprechenden VM zu machen.
  • Ausnahmen bei Zeitkritische Ausfälle/Notsituationen - shutdown / kill von Prozessen. Darüber hinaus sowieso informationspflicht, insbesondere vor Eingriff
  • Shell-Policy: Wollen wir eine Known-Faces-Policy für die Vergabe von Shell-Accounts einführen?
  • Wer ein Shell-Konto haben möchte, soll im Treff bekannt sein (Nachfrage im IRC, per Mailingliste, …)
  • Sofern der CTDO durch ein Projekt Geld bekommen hat, ist Mate auf der Veranstaltung frei
  • Kosten (können) erstattet werden
  • Bei größeren Projekten wird im Einzelfall neu verhandelt
  • Schokoriegel-Policy: Auch in Zukunft Riegel aus der Metro oder lieber nur noch Riegel von Petra vom Wila? Welche Riegel wollen wir zukünftig in unserem Sortiment haben?
  • Metro begrenzen auf max. 3 Sorten, ansonsten Riegel vom Wila
  • Man wird drauf gevotet mit eine Woche frist
  • Mitglieder bekommen zugriff aufs Wiki @ctdo und WP und Shell Access
  • Man bekommt nur einen Schlüssel wenn man zum TT kommt. Dort wird der Schlüssel ausghändigt
  • Ab sofort gibt es eine Mate oder einen Schokoriegel kostenlos, für jemanden der einen Sack Müll entsorgt hat
  • Zuletzt geändert: 26.02.2017 18:54
  • von smash